8. April: Soli Party für’s Ladiyfest!

am 8.4. beehren euch zwei österreichische Bands:

Just Friends & Lovers
und justfriendsandlovers.tumblr.com/

Robotra

und danach gibt euch das Ladiyfest-Crew-Allstar-DJ-Team auf die Tanzmütze!

wo das Ganze stattfindet, können wir euch im www leider nicht verraten, ihr werdet’s aber herausfinden, wenn ihr nach Flyern Ausschau haltet oder eure Freund_innen fragt.

Demo am 11. März in Leipzig

11. März 2017 – 13 UhrClara-Zetkin-Denkmal Leipzig
(südlichster Zipfel des Johannaparks)

Aufruf ist hier zu finden:
http://fktle.blogsport.eu/aufruf-zum-feministischen-kampftag-2017/

Demo am 8. März in Chemnitz

Queer-feministische Frauen*kampftags-Demo zum Frauen*knast von Chemnitz

Am “Internationalen Frauen*tag” wird alljährlich für die Rechte von Frauen* und gegen Gewalt an Frauen auf die Straße gegangen. Wer fehlt, sind unsere inhaftierten Freund*innen, an die auch selten gedacht wird. Doch die krasseste Form von (staatlicher) Gewalt und Fremdbestimmtheit stellt immer noch der Knast dar.
In der JVA für Frauen* in Chemnitz organisieren sich Frauen* wie in viele anderen Knästen in der GG/BO – der Gefangenengewerkschaft gegen ihre ökonomische Ausbeutung. Wie in allen JVAs werden auch sie unter einem Zwangsarbeitsregime zu Löhnen von ca. 1 bis 2 Euro die Stunde ohne Sozialversicherungszahlungen in anstaltseigenen und externen Unternehmerbetrieben ausgebeutet. Dort werden sie zu gesundheitsschädigender Arbeit gezwungen, ansonsten drohen ihnen Entzug des Taschengeldes, Einschluss und andere Sanktionen.

Gerade inhaftierte Frauen* haben meist schlimme Gewalterfahrungen gemacht. Im Knast sind Themen wie häusliche Gewalt, Verstümmelungen, Vergewaltigungen, alleinige Kindererziehung usw. allgegenwärtig unter den Frauen*. Die Angst vor Bullen, Gerichten und den gewalttätigen Partnern überwiegt meist. Viele sind gerade nach dem Knastaufenthalt ökonomisch abhängig von ihren Partnern und müssen zu diesen zurück.

Das Gefängnis ist ein Ort strengster Geschlechtertrennung und Diskriminierung. Besonders Trans-, Interpersonen und (Gender-)Queers, haben keine Wahl, in welchen Knast sie gesteckt werden. So werden oft Trans-Frauen* in den Männerknast gesteckt und sind dort besonders massiver (sexualisierter) Gewalt durch Wärter und Mithäftlinge ausgesetzt.

Mit der Demo am 8.März wollen wir den Frauen* drinnen Mut machen, sie supporten und ihnen zeigen, dass wir an sie denken. Es gibt Kontakte nach drinnen, sodass unsere Grußworte übermittelt werden.

Gegen jede Gewalt an Frauen*, Queers, Lesben, Trans- und Interpersonen!
Solidarität mit den inhaftierten Frauen*!
Freiheit und Glück für unsere Freund*innen Kara Wild, Tolga Erkuşan, Esra Arıkan, Tamara Sol, Tato, Claudia, Nancy Rheinländer und viele andere!

In Solidarität!
Nancy Rheinländer, GG/BO-Sprecherin der JVA Chemnitz,
GG/BO-Soligruppe Jena
Demo: 8. März 2017 um 15:00 Uhr am Hauptbahnhof Chemnitz
Zugtreffpunkt in Leipzig: 13:00 Uhr am Gleis 23

Aufruf und weitere Infos: gefangenensolijena.noblogs.org

LADIYFEST LEIPZIG 2017

Das Ladiyfest Leipzig findet dieses Jahr vom 18. Mai bis 21. Mai statt.
Auf diesem Blog erhaltet ihr nach und nach alle Infos.
Stay tuned!

Kontakt: infoandsupport at autistici punkt org

---

Ladiyfest Leipzig takes place from May 18th until May 21st this year.
This blog will feed you with useful information bit by bit.
Stay tuned!

Contact: infoandsupport at autistici dot org